Methoden zur Bewertung der Strohverteilung und Einarbeitung

Hans-Heinrich Voßhenrich, Joachim Brunotte, Berthold Ortmeier

Abstract


Aus Bodenschutz- und Kostengründen sind die Anforderungen an die Stoppelbearbeitung ständig gestiegen. Eine gleichmäßige Strohverteilung durch den Mähdrescher und eine gleichmäßige Einarbeitung durch nachfolgende Stoppel- und Bodenbearbeitungsgeräte bilden die entscheidende Grundlage für eine erfolgreiche Saat bei Pflugverzicht. Wer die Verteilung des Strohs bewerten möchte, ist auf Hilfsmittel angewiesen. Nachfolgend werden Methoden zur Bewertung der Strohverteilung und Einarbeitung in den Boden vorgestellt. Die Methoden sind für unterschiedliche Ansprüche ausgelegt.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2003.1405

 

ISSN 0023-8082 | Impressum