Doppeltwirkende Hubwerke an Traktoren

Sönke Jessen, Gerhard Keuper

Abstract


Ein doppeltwirkendes Traktorhubwerk wird von einem leicht modifizierten elektronischen Serien-Mobilwegeventil angesteuert. Dabei wird die einfachwirkende Funktion des gängigen EHR-Ventils mit seinen verschiedenene Regelungsstrategien für den "Tragen-Bereich" voll abgebildet. Zur Realisierung der doppeltwirkenden Hubwerksfunktion sowohl im "Tragen" - als auch im "Drücken"-Bereich sind angepasste Ansteuerstrategien für das Ventil erforderlich. Für die vorgestellten Konzepte ist es notwndig, den Druck innerhalb des Hubwerkzylinders zu messen. Die sich daraus ergebende Zusatzfunktionen und -nutzen dieses doppeltwirkenden Hubwerks werden angeführt.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2003.1380

 

ISSN 0023-8082 | Impressum