Trends bei der Stallklimatechnik

Gerd Franke

Abstract


Um das Leistungsvermögen der Nutztiere auszuschöpfen, ist es erforderlich, dass sich die Tiere in ihrer Umgebung wohlfühlen. Zum Wohlfühlen trägt das Stallklima wesentlich bei. In geschlossenen Ställen ist ein Raumklima zu schafffen, das unabhängig vom Außenklima der näheren Umgebung des Stalles ist. Dabei sorgen Lüftungs- und Klimageräte jahreszeitbedingt für einen Luftaustausch und damit für den Transport von Wärme, Wasserdampf und Gasen. Bei Außenklimaställen weden zur Gestaltung des Stallklimas der Winddruck und die Thermik genutzt.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2002.1671

 

ISSN 0023-8082 | Impressum