Wirkungsweise mechanischer Reinigungswerkzeuge für Zuckerrüben

Peter Degen

Abstract


Zuckerrüben und Erdpartikel kommen in einem gemeinsamen Haufwerk als lose und anhaftende Bestandteile vor. Die Erde wird in Löse- und Trennoperationen aus dem Zuckerrüben-Erdgemisch entfernt. In einem dynamischen Wirkmodell werden die reinigungsrelevanten Prozessoperationen definiert. Ihnen liegt ein Impulseintrag vom Reinigungswerkzeug in das Aufgabegut zugrunde. Adhäsions- und Kohäsionsbindungen werden aufgebrochen und anhaftende Erdpartikel in lose überführt. Ein Stoßmessgerät wird eingesetzt, um die vom Reinigungswerkzeug abgegebenen Stöße zu messen.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2001.1713

 

ISSN 0023-8082 | Impressum