Optimierung der konventionellen Sauenhaltung

Bernhard Feller

Abstract


Die Rentabilität der Sauenhaltung ist abhängig von guten biologischen Leistungen, den Kosten in der Produktion und von den zu erzielenden Erlösen. Während die erzielbaren Erlöse sehr stark vom Markt abhängen, sind die Kosten in ihrer Höhe nur geringen Schwankungen unterworfen. Die biologischen Leistungen, besonders die Zahl der verkauften Ferkel/Sau und Jahr, bestimmen, ob die Sauenhaltung stabil und rentabel durchgeführt wird oder nicht. Hierauf gilt es neben einer guten aktiven Vermarktung der Ferkel alles Augenmerk zu legen, um gute und sehr gute Leistungen zu erzielen.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2000.1897

 

ISSN 0023-8082 | Impressum