Zur Eiweißverwertung von Mastschweinen - Einflüsse der Haltungstechnik

Helga Andree, Thomas Hügle

Abstract


Die richtige Futtervorlage entscheidet über Erfolg oder Misserfolg in der Schweinemast. Wichtig ist vor allem die bedarfsgerechte Versorgung der Tiere mit den essentiellen Aminosäuren. Die früher praktizierte Strategie, Eiweißfuttermittel mit dem Anteil in der Futterration zu berücksichtigen, der garantiert, das wachsende Schweine ausreichend mit der erstlimitierenden Aminosäure versorgt werden, ist aus ökologischen und ökonomischen Gründen der nährstoffangepassten Fütterung gewichen. Sie orientiert sich streng an der Tiermasseentwicklung. Im folgenden wird diskutiert, inwieweit Umwelteinflüsse in einem zukünftigen Fütterungskonzept berücksichtigt werden sollen.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2000.1894

 

ISSN 0023-8082 | Impressum