Technische Ansätze zum Ersatz der Brandrodung

Christoph Oberndorfer, Wolfgang Lücke

Abstract


Die Brandrodung stellt im südostasiatischen Raum wie in allen tropischen Gebieten eine einfache, kostengünstige und deshalb gängige Möglichkeit zur Rodung von Anbauflächen für ökonomisch attraktive Plantagenkulturen, insbesondere Ölpalmen, dar. Aus bekannten Gründen ist dieses Verfahren jedoch nicht akzeptabel. Spätestens seit den verheerenden Waldbränden im Herbst 1997 ist auch den Regierungen vor Ort klar, dass für die Brandrodung unbedingt Alternativen gefunden werden müssen. Erste Ansätze, die versuchen, das Problem durch mechanisierte Lösungen zu bewältigen, werden hier vorgestellt.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2000.1871

 

ISSN 0023-8082 | Impressum