Feuchtmulcheinsatz in Sonderkulturen

Manfred Hoffmann, Triesdorf

Abstract


Das Mulchen ist uralt, seine spezifischen Wirkungen sind geschätzt und vielfach nachgewiesen. Mulche werden vorwiegend im Obst- und Weinbau, Landschaftsbau und in Sonderkulturen im ökologischen Lanbau eingesetzt. Die in gärtnerischen Kulturen verwendeten Polyethylen- und Polyvinylchlorid-Folien bereiten inzwischen erhebliche Entsorgungsprobleme. Umweltfreundlichere Alternativen sind deswegen zunehmend gefragt. Der vorgestellte neuartige Feuchtmulch könnte eine Abhilfe darstellen.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2000.1867

 

ISSN 0023-8082 | Impressum