Der Portalversuchsrahmen (PVR)

Hans Peter Römer, Andreas Bertram, Joachim Meyer

Abstract


Zukünftig wird bei der ökonomischen Optimierung im Gartenbau die Schonung von Ressourcen stärker zu beachten sein. Hierzu ist für die integrierte Produktion zunächst ein geschlossener Informationskreislauf in Kombination mit einer präzisen Kulturtechnik erforderlich. Der Portalversuchsrahmen (PVR) ist ein Versuchsgerät mit einer rechnergestützten Prozessführung und Gerätesteuerung für die zeitlich und örtlich genaue und automatische Ausbringung von Wasser, Dünger und Pflanzenschutzmittel in Kulturen des Freilandgartenbaues. Ein Prozessrechner direkt am PVR bildet die Basis für den Informationskreislauf in dem die Datenströme zusammenlaufen und wieder verteilt werden.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1999.2218

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum