Bewertung einer teilflächenspezifischen Bewirtschaftung

Johannes Schmerler

Abstract


Die teilflächenspezifische Bewirtschaftung muss in der Praxis zu einem besseren Betriebsergebnis beitragen. Teilflächenspezifische Düngung, Aussaat sowie Pflanzenschutzmaßnahmen sind gesamtbetrieblich zu bewerten und einzuordnen. Am Beispiel der Landwirtschaft Golzow Betriebs GmbH wird eine betriebswirtschaftliche Bewertung vorgenommen. Diesem Kalkulationsbeispiel liegen vierjährige Ergebnisse zur differenzierten Stickstoffdüngung (200 ha), Aussaat (150 ha) und Herbizidanwendung (160 ha) zugrunde.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1999.2215

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum