Moderne Tränkestationen

Andreas Deininger

Abstract


Prozessrechnergesteuerte Fütterungsautomaten sind mittlerweile technisch ausgereift und haben sich in der Kälberaufzucht bestens bewährt. Durch den gesetzlichen Zwang zur Umstellung auf die Gruppenhaltung eröffnen sich auch in der Kälbermast Chancen für den Einsatz automatisierter Verfahren zur Tränkeverabreichung an entsprechend angepassten Tränkeverteilmaschinen. Neuartige, ortsflexibel einsetzbare Frischmilchdosierstationen, die lediglich über ein Datenkabel mit dem Tränkeautomaten gekoppelt sind, bieten in der Kälberaufzucht die Möglichkeit zur besseren Ausnutzung vorhandener Räumlichkeiten. Sinnvoll scheinen diese Stationen insbesondere für das Vertränken von Kolostrum an Kälbergruppen innerhalb der ersten beiden Lebenswochen.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1999.2253

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum