Mähdrusch und Lagerung von Krambe

Gerd Joachim Sauter, Edmund lsensee

Abstract


Die Ölpflanze Krambe liefert ein Öl mit einem hohen Anteil an Erucasäure als Rohstoff für die chemische Industrie. Nachfolgend werden spezielle Aspekte zum Mähdrusch und zur Trocknung dieser Kultur betrachtet und wichtige Stoffeigenschaften herausgestellt . Die vom Mähdrescher angelieferte Saat ist mit hohen Besatzanteilen verunreinigt, sodass die Trocknung sehr aufwendig und kostenintensiv ist. Daher wurden in Laborversuchen die nötigen Stoffeigenschaften des Erntegutes ermittelt. Hierzu zählen Kenntnisse über die geometrische Größe, die Schwebegeschwindigkeit, das Feuchtegleichgewicht und den zu erwartenden Gegendruck beim Belüften.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1999.2334

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum