Güllebehandlung mit Milchsäure

Werner Berg, Günter Hörnig, Meno Türk

Abstract


Integrierte Pflanzenbauverfahren in Verbindung mit umweltverträglicher Tierhaltung sind notwendig, um die Landwirtschaft nachhaltig zu betreiben. Ein Beitrag zu einer umweltverträglichen Tierhaltung ist die Verminderung der von ihr ausgehenden Emissionen durch das Ansäuern der Exkremente mit Milchsäure. Zum Ansäuern von Gülle mit Milchsäure liegen Ergebnisse in den Bereichen Tierstall, Güllelagerung und -ausbringung sowie zu den pflanzenbauliche Auswirkungen vor.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1998.2365

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum