Lüftungsverfahren für Großraumabteile zur Schweinemast

Wolfgang Büscher, Thomas Heidenreich

Abstract


ln einer Großanlage für die Schweinemast wurden Vergleichsuntersuchungen von vier Lüftungsvarianten durchgeführt. Die Luftqualität und die tierischen Leistungen waren in allen Varianten nahezu gleich. Deutliche Unterschiede bestanden beim Elektroenergiekonsum. Einsatzdauer, Ventilatorzahl und -durchmesser sowie Strömungswiderstand sind die Ursachen für die Differenzen, die bei niedrigen Außentemperaturen am größten sind. Da zwischen den Varianten auch Unterschiede im Kapitalanspruch bestehen, ist die Ermittlung der gesamten Verfahrenskosten für einen Variantenvergleich notwendig. Es ergaben sich Verfahrenskosten von 10,70 bis 17,50 DM je Mastplatz und Jahr.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1998.2362

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum