Eingestreute Milchviehställe

Bernhard Haidn, Alois Kramer, Hans Schön

Abstract


Rinder benötigen außerhalb der thermoneutralen Zone zusätzliche Energie für Thermoregulationsmechanismen. Diese Energie steht nicht mehr für Leistung zur Verfügung. Wärmedämmende Maßnahmen oder eingestreute Liegeflächen könnenden Wärmeab/-zufluss und damit die Grenzen der thermoneutralen Zone verändern. Mithilfe eines Kalorimeters wurden Wärmeströme zwischen einem Wasserkörper mit Tierkörpertemperatur und verschiedenen Liegeflächen (Liegeboxe,Tretmist-, Tiefstreumatratze) gemessen sowie Einflussgrößen quantifiziert.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1998.2382

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum