Dezentrale Aufbereitung von Altfetten zu Biokraftstoff

Hans- Peter Löhrlei n

Abstract


Durch die wechselnde Qualität von Altfetten ist eine Aufbereitung in einer kontinuierlich arbeitenden Großanlage schwierig. Da auch die Aufkommen an Altfetten bei lokalen Sammlern zu finden sind, empfiehlt sich eine dezentrale Aufbereitung und Weiterverarbeitung in absätzig arbeitenden, dezentralen Kleinanlagen. Zur weiteren Vermeidung von Transportaufkommen, sollte der Absatz des Kraftstoffes im Einzugsbereich der Anlage liegen.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1998.2381

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum