Rechenmodell für die NH3-Emission aus Festmist

Wieland Krötz, Gerhard Englert

Abstract


Ausgangspunkte für verfahrenstechnische Maßnahmen zur Verringerung der NH3-Emission aus Festmist sind die für die Emission maßgebenden Einflussgrößen. Um diese ermitteln zu können, wurde als Forschungsansatz die Bildung eines System Rechenmodells gewählt. Der vorliegende Beitrag stellt die Konzeption dieses Rechenmodells und erste Ergebnisse bei der Ermittlung von Stoffkennwerten des Festmistes vor.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1998.2436

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum