Wärmedämmstoff aus Rohrkolben

Verena Batschkus, Gerhard Englert, Hans Schön

Abstract


Laborversuche haben gezeigt, dass aus dem Röhrichtgewächs Rohrkolben hergestelltes Schüttgut eine Wärmeleitfähigkeit von 0,035 bis 0,045 W/mK aufweist. Dieser Wert wird maßgeblich von der Schüttdichte beeinflusst. Die Kosten der Herstellung liegen zwischen 40 DM/m3 für eine Wärmeleitfähigkeit von 0,045W/mK und 80 DM/m3 für 0,035 W/mK mit stark steigender Tendenz bei weiterer Reduzierung der Wärmeleitfähigkeit. Der Energieaufwand zur Verarbeitung des Rohmaterials zur fertige Dämmschichtliegt mit etwa 1 5 MJ/m3 im Vergleich zu anderen Wärmedämmstoffen niedrig.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1998.2449

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum