Erkennung und gezielte Kontrolle von Unkraut

Armin Hollstein, Rainer H. Biller

Abstract


Ökologische und ökonomische Forderungen zielen auf eine weitere Einsparung von chemischen Pflanzenschutzmitteln bei der Unkrautkontrolle. Dies kann gelingen, wenn Unkräuter erkannt und zielflächenorientiert kontrolliert werden. Die Unterscheidung zwischen Pflanzen und Boden ist online mit optoelektronisch arbeitenden Sensoren möglich. Ein nach diesem Prinzip arbeitendes System wird am Institut für Betriebstechnik im Hinblick auf sicheren automatisierten Betrieb weiterentwickelt.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1997.2465

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum