Kompoststall für Mastschweine

Steffen Kaiser, Herman Van den Weghe

Abstract


ln zwei Versuchen über jeweils drei Monate sind Sägespäne und gespleisstes, kurzgehäckseltes Stroh auf ihre Eignung als Einstreusubstrat im Vechtaer Kornpoststall untersucht worden. Stickstoffemissionen, Kompostparameter sowie eine Nährstoff- und Massenbilanzierung sollen Rückschlüsse auf die Eignung der genannten Trägersubstanzen für die in-situ-Kompostierung ermöglichen.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1997.2548

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum