Hydrauliköle auf Rapsölbasis

Edgar Remmele, Bernhard Widmann, Hans Schön, Bodo Wachs

Abstract


Vier Hydrauliköle auf Rapsölbasis wurden in acht landwirtschaftlichen Geräten eingesetzt. Die Einsatzbedingungen, wie thermische Belastung, Druckbelastung und nachgefüllte Ölmengen, wurden dokumentiert. Die über den Betriebszeitraum gewonnenen Hydraulikölproben wurden auf technische Kenngrößen und umweltrelevante Inhaltsstoffe untersucht und auf ihre biologische Abbaubarkeit und aquatische Toxizität getestet. Alle untersuchten Hydraulikölproben wiesen im CEC-Test einen befriedigenden bis sehr weitgehenden Abbau auf. Im Zahn-Wellens-Test wurde selten ein unbefriedigender, meist ein befriedigender oder weitgehender Abbau ermittelt. Die Ökotoxizität der Hydrauliköle war mäßig bis gering.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1997.2543

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum