Melktechnik

Dieter Ordolff

Abstract


Wegen der geringen Zahl der vertretenen Hersteller lassen sich aus dem Spektrum der Exponate auf der EuroTier ‘96 keine Hinweise auf neue Entwicklungstendenzen im Bereich der Melktechnik ableiten. Überwiegend konnte die Fortschreibung bereits bekannter Entwicklungslinien beobachtet werden, wie etwa der Trend zu öllosen Vakuumpumpen, zu leichter handhabbaren, euterschonenden Melkzeugen mit milchfluss- oder zeitgesteuerten Pulsatoren und zu großen Melkständen mit zeitsparenden Lösungen für die Tierbewegungen. Einzelne Hersteller bemühen sich um vereinfachte Lösungen, etwa durch den Ersatz von Elektronik durch Pneumatik. Schließlich ist anzumerken, dass Melkroboter nun auch in Deutschland praktischen Betrieben zum Kauf angeboten werden.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1997.2582

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum