Einsatz des AgroCom-Terminals ACT

Peter Jürschik

Abstract


Mit dem AgroCom-Terminal ACT der Firma Claas wird in Zukunft ein leistungsfähiger Bordcomputer für alle Arbeiten im Rahmen der teilflächenspezifischen Pflanzenproduktion zur Verfügung stehen. Die Pilotlösungen für die Schlagkonturerfassung, für die Bodenbeprobung und Bonituren, für die Düngung und für die Ertragskartierung im Feldhäcksler sind weit fortgeschritten, ein drittes Claas-System für die Ertragskartierung im Mähdrescher, das sich auch für die Nachrüstung vorhandener Mähdrescher eignet, steht kurz vor der Vermarktung. Das Konzept, mit einem multifunktionellen Terminal die verschiedensten Anwendungen zu unterstützen, scheint dabei insbesondere dank der Nutzung des landwirtschaftlichen Bussystems LBS und durch den Einsatz eines flexibel programmierbaren Microcontrollers aufzugehen.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1996.2793

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum