Biogaserzeugung und Verwertung auf einer Milchviehanlage

Karin Jäkel, Helmut Eichert, Jörg Ackermann

Abstract


Auf einer Milchviehanlage der Agrargenossenschaft Lungwitztal e. G.in Sachsen (rund 1000 GVE) wurde 1995 ein Biogas-BHKW mit einer Leistung von 220 kW elektrisch und 350 kW thermisch in Betrieb genommen. Es werden die bisherigen Betriebserfahrungen, erste Ergebnisse zur Energiebilanz (Eigenbedarf, Netzeinspeisung, Nutzungspotential) sowie zum Einfluss des eingesetzten Mischsubstrates (Rindergülle mit unregelmäßigen Zuschlägen von Hühnerkot, Melasse, Fettwasser) auf die Biogasproduktion vorgestellt.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1996.2784

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum