KennIinienverhalten rotierender Verdrängerpumpen

Meno Türk, Günter Hörnig

Abstract


Rotierende Verdrängerpumpen sind zum schonenden Fördern und Dosieren von Dickstoffen bei hohen Drücken (über 4 bar) gut geeignet. Das Kennlinienverhalten wird neben der Drehzahl vor allem vom Fließverhalten der Fördermedien (Flüssigfutter, Gülle) und dem Pumpenverschleiß beeinflusst. Diese Effekte werden am Förderversuchsstand im ATB untersucht. Der Pumpenverschleiß zeigt sich am deutlichsten anhand der Wasserkennlinien. Rotierende Verdrängerpumpen mit drehzahlstellbaren Antrieben können gut an die geforderten Betriebsbedingungen angepasst werden.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1996.2779

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum