Das Bonner-Abstands-Aufzeichnungssystem System zur Bestimmung der Arbeitsqualität von Einzelkornsägeräten und Drillmaschinen

Lars Heier

Abstract


Sowohl die Konstruktion von Einzelkornsägeräten wie auch das gezielte Qualitätsmanagement eines Pflanzenbestandes verlangen eine Erfassung und Beurteilung von Korn- und Pflanzenabständen. Die Messung von Kornfolgen bei Einzelkornsägeräten und Drillmaschinen im Labor und das Erfassen von Pflanzenbeständen muss in Quasi-Echtzeit möglich sein. Mit dem Bonner Abstands-Aufzeichnungs- System (AAZ) kann die Arbeitsqualität von Einzelkornsägeräten und Drillmaschinen auf dem Prüfstand und auf dem Feld beurteilt werden. Hierbei werden entweder die Kornabstände (Labor) oder die Pflanzenabstände (Feld) in Fahrtrichtung des Sägerätes erfasst. Weiterhin ist durch dieses integrierte System eine Bestandesbeurteilung durch Bonituren in Quasi-Echtzeit möglich. Im Laborbereich besteht neben der Optimierung von Einzelkornsägeräten in der Konstruktionsphase auch die Möglichkeit zur Prüfung von aktuellen Sägeräten.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1996.2760

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum