Informationsgewinnung für die ortsspezifische Landbewirtschaftung

Hans Jürgen Hellebrand, Detlef Ehlert, Horst Beuche

Abstract


Die ortsspezifische Feldbewirtschaftung erfordert das Erfassen und Verarbeiten umfangreicher Daten zu Boden- und Pflanzenparametern. Während die Ertragskartierung große Fortschritte aufweist, ist eine schnelle und kostengünstige Bestimmung von Bodenkennwerten noch nicht gelöst. Die spektrale Bewertung des Pflanzenbestandes im sichtbaren und infraroten Bereich sowie die spektrale Bildverarbeitung haben das Potenzial für eine schnelle Erfassung des Pflanzenzustandes, wobei die Bestimmung des Unkrauts nach Art und Besatzdichte im Pflanzenbestand trotz intensiver Forschung noch offen ist.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1996.2758

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum