Kraftstoffeigenschaften von Pflanzenölen und deren Ester – Siedeverlauf und thermische Zersetzung

Gabriele Wenzel, Peter Schulze Lammers

Abstract


Pflanzenöle eignen sich insbesondere aufgrund ihrer Zündwilligkeit und ihres Heizwertes als Kraftstoffe für Dieselmotoren. Zur Anpassung des Kraftstoffes an Dieselmotoren wird die Veresterung mit Methanol oder Äthanol empfohlen. Diese Maßnahme zielt in erster Linie auf die Verminderung der Viskosität ab. Dem Einfluss dieser Maßnahme auf das Siedeverhalten für einen weiten Bereich von Pflanzenölen wird in dem Beitrag nachgegangen und generell die Auswirkungen der Siedeeigenschaften auf die motorische Verbrennung erörtert.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1996.2748

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum