Energiebilanzen – Landwirtschaftsbetriebe unterschiedlicher Struktur und Bewirtschaftungsintensität im Vergleich

Wolf-Dieter Kalk, Kurt-Jürgen Hülsbergen

Abstract


Die betriebliche Energiebilanz wird als Mittel zur differenzierten Bewertung der Energieeffizienz und zur Aufdeckung von Einsparpotenzialen im Pflanzenbau und in der Tierhaltung vorgestellt. Die Grundlagen der Bilanzierung werden erläutert. Anhand von neun untersuchten Betrieben werden große Unterschiede im Verbrauch von fossiler Energie im Pflanzenbau und in der Tierhaltung aufgedeckt und mithilfe von Richtwerten Einsparmöglichkeiten aufgezeigt. Die Energieeffizienz ist im Pflanzenbau von Standort, Anbaustruktur und Düngeraufwand und in der Tierhaltung vom Tierprodukt abhängig.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1996.2747

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum