Trockenreinigung von Rüben für die Rinder- und Schweinefütterung

Georg Otto, Eike Scherping, Peter Laufeld, Kurt Bendull

Abstract


Um Rüben an Rinder und Schweine verfüttern zu können, dürfen bestimmte Schmutzfrachten nicht überschritten werden. Eine Trockenreinigung schafft hier Abhilfe. Die Aufgabe bestand darin, den Reinigungseffekt in Abhängigkeit von reinigungswirksamen Konstruktions- und Betriebsparametern zu untersuchen und darzustellen. Im nachfolgenden Beitrag wird über Ergebnisse berichtet, die mit diesen Versuchsgeräten ermittelt wurden.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1996.2704

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum