Ortsspezifische Biomasseerfassung in stehenden Pflanzenbeständen

Detlef Ehlert, Helmut Schmidt

Abstract


Die auf landwirtschaftlichen Produktionsflächen auftretenden ortsspezifischen Unterschiede im Pflanzenwachstum sind ein Merkmal für boden- und nährstoffbedingte Heterogenitäten. Ortsdifferenzierte Informationen über momentane Pflanzenbestände in der Vegetationsphase können als wichtiges Hilfsmittel für eine bedarfsgerechte Bestandesführung und Bewertung der Ertragsfähigkeit genutzt werden. Für halm- und stengelartige Pflanzenarten werden Maßmethoden und erste Ergebnisse zur indirekten Biomassebestimmung vorgestellt und bewertet.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1996.2703

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum