Bodenrauheit – Verfahren zu ihrer Messung und zur Berechnung von Rauheitsindices

Peter Hien

Abstract


Die Gestalt der Bodenoberfläche beeinflusst als wichtiger Parameter Stoff- und Wärmeübergänge, Wasserinfiltration und Erodierbarkeit. Voraussetzung der Beschreibung von Gestaltabweichungen und Veränderungen ist deren Messbarkeit. Die Messung des Bodenoberflächenprofils erfolgt international durch taktile oder berührungslose Verfahren. Ein System, bestehend aus einem feldgängigen Gerät zur taktilen Messung des Oberflächenprofils mit Bildaufnahme und absätziger Bildverarbeitung, wird dargestellt. Die Rauheit wird durch Indices quantifiziert, die anhand der Literatur erläutert werden.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1996.2684

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum