Biogasanlage mit Kraft-Wärme-Kopplung – Optimierung und Energiebilanz

Jürgen Beck, Ralf Kunert, Klaus Landenberger

Abstract


Die Nutzung von Biogas durch Kraft-Wärme-Kopplung in Verbindung mit den verbesserten Stromeinspeisungsbedingungen und die Cofermentation von Bioabfällen haben das Interesse an der Biogastechnologie deutlich verstärkt. Daten, mit denen eine landwirtschaftliche Biogasanlage in ihren Energieflüssen exakt beurteilt werden kann, wurden unter verschiedenen Prozessbedingungen erfasst und zu einer Beurteilung des Verfahrens herangezogen. Zum Vergleich wurde das gleiche Substrat in Laborfermentern untersucht.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1995.2825

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum