Leistung und Kosten von Arbeitsverfahren in Großbetrieben

Friedrich Henrichsmeyer, Jürgen Ohls, Kai Winter

Abstract


Große Flächen bieten generell die Möglichkeit, den Kapitalbesatz und die Festkosten zu senken. Mit zunehmender Betriebsgröße steigen jedoch die Anforderungen an das Management. Ziel ist es, das vorhandene Maschinenpotenzial möglichst vollständig zu nutzen. Bedingt durch eine günstigere Schlagstruktur ist dies in ostdeutschen Großbetrieben eher möglich, wird aber unzureichend genutzt. Im Folgenden sollen verschiedene Ansatzpunkte zur besseren Auslastung am Beispiel des Mähdrusch und der Grundfutterernte dargestellt werden.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1995.2877

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum