Teilautomatisiertes Geräteankuppeln – Fahrerhilfe und Beitrag zur Arbeitssicherheit

Michael Graef, Gerhard Jahns

Abstract


Das An- und Abkuppeln von Geräten, Fahrzeuggruppen, Anhängern und Traktoren ist ein in der Landwirtschaft sich häufig wiederholender Arbeitsvorgang mit hohem Unfallrisiko bei manueller Betätigung. Derartige Unfälle lassen sich weitgehend durch automatische Kuppelsysteme vermeiden, die auf dem Markt angeboten werden. Sie arbeiten aber nur dann zuverlässig, wenn das Fahrzeug in einen relativ kleinen vorgegebenen Fangraum eingefahren wird. Dieses exakte Einfahren in den Fangbereich bereitet beim Rangieren häufig Probleme. Eine Lösung wird aufgezeigt.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1995.2864

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum