Luftwechselraten in Louisianaställen

Torsten Hinz, Karl-Heinz Krause, Hans-Joachim Müller

Abstract


Einfachmethoden, etwa mithilfe des Kohlendioxidmaßstabes, zur Volumenstrombestimmung bei natürlich belüfteten Ställen haben einen permanenten Fehler. So lassen sich die Quellgrößen im Stall nur unzulänglich bestimmen. Fremdgas- oder Tracergasmethoden ist der Vorzug zu geben. Bei langgezogenen offenen Ställen sind viele Messstellen nötig.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1995.2896

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum