Zur Auslegung von Zugkettenwandlern bei Traktor-Fahrantrieben

Bernd Vahlensieck

Abstract


Die Anforderungen an das ideale Traktorfahrgetriebe werden optimal nur durch einen stufenlosen Antrieb erfüllt [1]. Daher wird dieses Gebiet seit Längerem am Institut für Landmaschinen der Technischen Universität München bearbeitet. Aus den öffentlich geförderten Projekten an Kettenwandlern soll nachfolgend der Bereich Lastkollektive vorgestellt werden.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1995.2985

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum