Automatisches Melken – Auswirkungen auf die Aufstallung

Heinrich Pirkelmann, Roland Bauer

Abstract


Die technische Realisierung der ersten Melkroboter zeigt, dass zukünftig vollautomatisches Melken möglich sein wird. Auch wenn derzeit noch Detailverbesserungen an der Steuerungstechnik, den Handhabungsautomaten und an den Reinigungssystemen erforderlich sind, müssen neue Stallkonzepte für die Milchviehhaltung dieser Entwicklung Rechnung tragen. Nachfolgend wird gezeigt, wie durch eine geschickte Anordnung der Funktionsbereiche Milchabgabe und Futteraufnahme die notwendige Auslastung des Melkroboters erreicht und den Anforderungen der Tiere entsprochen werden kann.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1994.3031

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum