Technik der Verbrennung

Klaus R. G. Hein, Andreas Kicherer, Martin Angerer, Hartmut Spliethoff

Abstract


Die thermische Nutzung von Biomasse zur Wärmegewinnung ist eine der ältesten Techniken, mit denen sich die Menschheit befasst hat. Während sich in den letzten Jahrhunderten bei der Umwandlung von Kohle Edelenergieformen wie Strom und Hochdruckprozessdampf durchgesetzt haben, werden biogene Brennstoffe – zumindest in Deutschland – immer noch fast ausschließlich zur Raum- und Brauchwasserbeheizung in kleinen Anlagen genutzt. Neben einer verstärkten Nutzung in einzelnen Haushaltsanlagen muss für eine weitere Erschließung des Einsatzes von Biomassen im ländlichen Raum auch der Ausbau der auf Biomasseverbrennung basierenden kraft-wärme-gekoppelten Energieversorgung diskutiert werden.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1994.3023

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum