Lagerung von Klärschlämmen und Komposten

Susanne Klages-Haberkern

Abstract


Eine Lagerung ganzjährig anfallender organischer Massendünger wie Klärschlamm und Kompost ist in pflanzenbauliche Hinsicht notwendig. Die gute fachliche Praxis fordert eine standortbedarfsgerechte Anwendung von Düngemitteln, die sowohl mengenmäßig als auch zeitlich an den Pflanzenbedarf angepasst ist [1]. Hinsichtlich Lagerungsbedingungen und -dauer gilt es, zwischen denen am Ort des Anfalls (Klär- oder Kompostierungsanlage), einer dezentralen Zwischenlagerung sowie der Feldrandlagerung unmittelbar vor der Aufbringung zu unterscheiden.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1994.3046

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum