Landwirtschaftliches Transportwesen

Norbert Fröba

Abstract


Bis zu 50 % des Arbeitszeitbedarfs der Außenwirtschaft entfallen auf den Bereich Transport, Umschlag und Lagerung (TUL), wobei große Unterschiede bei den verschiedenen Fruchtarten bestehen. Den Schwerpunkt bilden die innerbetrieblichen Transporte vom Hof zum Feld und zurück. Durch die Konzentration von Gutannahme und Gutabgabestellen nimmt der Anteil der außerbetrieblichen Transporte stetig zu. Der Transport von Arbeitsgeräten ist nicht Inhalt dieses Beitrags.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1994.3038

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum