Kalibrierung radiometrischer Rückstreu-Sonden – Dichtemessung an landwirtschaftlichen Gütern

Manfred Gläser, Edeltraud Kuhn, Thomas Ilte

Abstract


Eine wichtige Größe zur Charakterisierung landwirtschaftlicher Stoffe ist die Dichte. Zu ihrer Messung können radiometrische Rückstreu-Sonden eingesetzt werden. Da diese Sonden die Dichte nicht unmittelbar messen, müssen sie mit großem Aufwand kalibriert werden. Nachfolgend wird gezeigt, auf welche Weise man zu gesicherten Kalibrierkurven gelangt und damit dem Anwender zuverlässige Messwerte garantiert. Dazu werden die experimentell gewonnenen Zusammenhänge auch erstmalig mathematisch dargestellt.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1994.3059

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum