Bauleitplanung an der Dorfentwicklung vorbei

Harald Lütkemeier, Dietmar Sauer

Abstract


Der Strukturwandel ländlicher Siedlungen erfordert von den Gemeinden in den jungen Bundesländern eine zielgerichtete kommunale Entwicklungsplanung. Dabei sind die Bauleitplanung, die Dorfentwicklungsplanung sowie die Landschaftsplanung als wesentliche Schwerpunkte hervorzuheben und miteinander zu vernetzen. Die raumstrukturellen Anforderungen der Landwirtschaft sind hierbei besonders zu berücksichtigen.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1994.3058

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum