Kaltställe mit Windschutznetzen

Hubertus Lappé

Abstract


Der Einsatz von Netzen als Ersatzbaustoff für komplette Wände oder auch mit windbrechender Funktion in Zuluftöffnungen ist die vorerst letzte Entwicklungsstufe einer Form der freien Lüftung im Rindviehstall. Hauptanwendungsbereiche sind Jungvieh- oder Mastställe, vereinzelt auch Milchviehställe.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1994.3090

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum