Ammoniakverflüchtigung während der Flüssigmistausbringung

Andreas Gronauer, Hans Schön, Norbert Claassen, Josef Boxberger

Abstract


Ammoniakverluste während der Ausbringung von Flüssigmist können durch verfahrenstechnische Maßnahmen weitgehend vermieden werden. Die darüber hinaus wirksamen Einflussgrößen lassen sich durch die physikalisch chemischen Grundlagen kalkulieren und liefern Ansätze zur Emissionsreduzierung in den Bereichen Flüssigmistlagerung und -behandlung.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1994.3085

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum