Kalkulationsdaten für die Bodenbearbeitung in Großbetrieben

Johannes Meißer

Abstract


Die Produktionsbedingungen eines Großbetriebes wirken sich kostenreduzierend auf die Bodenbearbeitung und Bestellung aus. Die Forderung nach termin- und qualitätsgerechter Bodenbearbeitung in solchen Betrieben kann nur mit entsprechender Schlagkraft bei der Bewältigung dieser Arbeiten erfüllt werden. Diese wird vom Leistungsvermögen der eingesetzten Technik und dem Niveau der Arbeits- und Betriebsorganisation bestimmt. Um Maschinen mit großer Arbeitsbreite und damit hoher Flächenleistung kostengünstig einsetzten zu können, sind hohe Jahreshektarleistungen erforderlich, die nur unter den Produktionsbedingungen eines flächenreichen Betriebes erreicht werden können. Damit die in großen Betriebseinheiten vorherrschenden technologischen Möglichkeiten bei der Betriebsplanung treffend erfasst werden können, sind Richt- und Orientierungswerte erforderlich, die diesen Bedingungen entsprechen.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.1994.3101

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum