Flächentrocknung von Arzneipflanzen mit Luftentfeuchtung

  • Thomas Ziegler
  • Teodor Teodorov
  • Jochen Mellmann

Abstract

Die Trocknung von Arznei- und Gewürzpflanzen ist sehr energie- und kostenintensiv. Am ATB wurde deshalb ein Verfahren für die chargenweise Flächentrocknung entwickelt, bei dem Wärmepumpen mit konventioneller Lufterwärmung durch Erdgas oder Heizöl kombiniert werden. Die industrielle Umsetzung erfolgte in Kooperation mit zwei großen Agrarbetrieben in Thüringen. Energieeinsparungen von bis zu 50 % gegenüber der konventionellen Flächentrocknung sind möglich, wenn Wärmepumpen mit interner Wärmerückgewinnung eingesetzt werden und die Abwärme von Blockheizkraftwerken genutzt wird.
Veröffentlicht
2011-06-27
Zitationsvorschlag
Ziegler, T., Teodorov, T., & Mellmann, J. (2011). Flächentrocknung von Arzneipflanzen mit Luftentfeuchtung. LANDTECHNIK, 66(3), 167–169. https://doi.org/10.15150/lt.2011.386
Rubrik
Fachartikel