Betriebsführungsarbeiten erfassen und planen

Autor/innen

  • Christoph Moriz
  • Bernard Lehmann
  • Walter Meier

DOI:

https://doi.org/10.15150/lt.2011.348

Abstract

Das Datenmaterial, das für Planungszwecke im Bereich der Betriebsführung zur Verfügung steht, entsprach bislang weder quantitativ noch qualitativ der Bedeutung dieser Tätigkeiten. Im Folgenden werden am Beispiel der Milchviehhaltung verlässliche Planungsdaten für die Betriebsführung vorgestellt. Die Arbeit basiert auf der Entwicklung einer systematischen Gliederung und eines neuen methodischen Ansatzes für die Datenerfassung. Auf der Basis von Rohdaten wurde der Arbeitszeitbedarf in einem Kalkulationsmodell berechnet. In Abhängigkeit von der Herdengröße liegt der Arbeitszeitbedarf für die Betriebsführung bei 8,3-37,6 AKh je Kuh und Jahr. Der Anteil der Betriebsführungsarbeiten am Gesamtarbeitszeitbedarf beträgt 13-24 %.

Veröffentlicht

2011-02-28

Zitationsvorschlag

Moriz, C., Lehmann, B., & Meier, W. (2011). Betriebsführungsarbeiten erfassen und planen. Agricultural engineering.Eu, 66(1), 38–41. https://doi.org/10.15150/lt.2011.348

Ausgabe

Rubrik

Fachartikel