Aktive Transpondertechnik in der Nacherntekette von Obst und Gemüse

  • Manfred Linke
  • Oliver Schlüter
  • Martin Geyer

Abstract

Für die Prozesskontrolle von Obst und Gemüse nach der Ernte werden Leistungsmerkmale und Einsatzkriterien von aktiven Transpondern vorgestellt. Solche Systeme erfassen die thermische Belastung der geernteten Produkte und dienen gleichzeitig als Medium für den Transport von Informationen entlang der Nacherntekette. Dementsprechend ergeben sich vielfältige Möglichkeiten für die Qualitätssicherung von hochwertigem Obst und Gemüse. Prinzipiell können sowohl detaillierte(re) Verbraucherinformationen als auch Angaben zur Rückverfolgbarkeit zur Verfügung gestellt werden.
Veröffentlicht
2004-12-13
Zitationsvorschlag
Linke, M., Schlüter, O., & Geyer, M. (2004). Aktive Transpondertechnik in der Nacherntekette von Obst und Gemüse. LANDTECHNIK, 59(6), 330–331. https://doi.org/10.15150/lt.2004.1368
Rubrik
Fachartikel

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in

1 2 3 4 5 > >>