Energiebilanz ressourcenschonender Zuckerrübenanbauverfahren

  • Christoph Stephan

Abstract

Energiebilanzen stellen eine wertvolle Entscheidungsgrundlage für darauf basierende Strategien zur Optimierung umweltrelevanter und standortorientierter Produktionsverfahren dar. Die Anbauverfahren Konventionelle Saat, Mulchsaat mit Sekundärbodenbearbeitung, Mulchsaat ohne Sekundärbodenbearbeitung und Konventionelle Saat und Kompost sowie deren unterschiedliche Energiebilanzen werden verglichen und diskutiert. Der Bedarf an Dieselkraftstoff, der als Grundlage für die aktuellen Energiebilanzen von Zuckerrübenanbauverfahren dient, wurde in Feldversuchen ermittelt. Die Energiebilanzen wurden für einen Modellbetrieb errechnet.
Veröffentlicht
2001-07-30
Zitationsvorschlag
Stephan, C. (2001). Energiebilanz ressourcenschonender Zuckerrübenanbauverfahren. LANDTECHNIK, 56(SH1), 186–188. https://doi.org/10.15150/lt.2001.2134

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in